Im Netz orientieren

Im Netz orientieren unsere Forenliste

Sie suchen ein vertrauenswürdiges Selbsthilfeforum im Internet zu Ihrem Anliegen? Hier finden Sie Hinweise auf Foren anderer Anbieter.

Hier mitdiskutieren

Hier mitdiskutieren unser Forum

Sie sind in einer Selbsthilfegruppe aktiv oder möchten es einmal ausprobieren?
Diskutieren Sie in unserem öffentlichen Forum über Fragen rund um gemeinschaftliche Selbsthilfe.

Vor Ort andere finden

Online austauschen virtuelle Gruppen

Sie möchten Informationen über Selbsthilfegruppen?
Hier finden Sie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner.

Moderatoren: Iapetus, Parzival

„Moderation nach Bedarf“: unser Mod-Konzept

Beitragvon Parzival » 21.04.2016, 19:46

Da wir bislang nur ein kleines, überschaubares Forum sind, verzichten wir darauf, dass es in einer Selbstverpflichtung täglich präsente Moderatoren gibt, die zeitnah alle neuen Beiträge lesen und ggf. ungefragt moderierend eingreifen. Der Forenverwalter und das kleine Mod-Team nehmen lediglich regelmäßig, mindestens einmal in der Woche, unaufgefordert dahingehend eine Sichtung der neuen Beiträge vor, um zu prüfen, ob Inhalte gepostet worden sind, die deutschen Gesetzen oder den NAKOS-Richtlinien widersprechen oder die eigenen Forenrichtlinien grob verletzen.
Für alle sonstigen Problemfälle lautet unser Grundsatz „Moderation nach Bedarf“. D.h., dass eine Eingreifen der Moderation aktiv von Usern angefordert werden muss. Moderatoren sind bei „sensibel & empfindsam“ also in erster Linie einfach nur Ansprechpartner, die man kontaktieren kann, wenn man es für nötig hält. Sie werden dann so lange aktiv, bis der Moderationsfall gelöst erscheint.

Als übliches Vorgehen in Problemfällen wird den Usern folgende Vorgehensweise empfohlen:
1) Zunächst sollte am besten versucht werden, selbst Probleme in direktem Kontakt, etwa per PN zu lösen.
2) Erscheint das nicht möglich oder misslingt so ein Versuch, dann sollte in einem nächsten Schritt per PN ein Mod (zur Zeit Kikilino, Iapetus und Parzival) gebeten werden einzugreifen. Es ist hier allerdings mit einer Reaktionszeit von ca. einem Tag zu rechnen.
3) Für dringende oder schwerwiegende Problemfälle steht den Usern die STOP-Regel zur Verfügung; hierzu bitte die separaten Erläuterungen beachten: viewtopic.php?f=247&t=777.
Parzival
 
Beiträge: 557
Registriert: 23.06.2015, 17:43

Zurück zu Wir über uns: Wissenswertes für neue Mitglieder



cron