Öffentlichkeitsarbeit für Selbsthilfegruppen

  • Um Beiträge in diesem Forum zu schreiben, müssen Sie sich registrieren oder anmelden.
  • Moderator/innen: Ruth

Im Netz orientieren

Im Netz orientieren unsere Forenliste

Sie suchen ein vertrauenswürdiges Selbsthilfeforum im Internet zu Ihrem Anliegen?
Hier finden Sie Hinweise auf Foren anderer Anbieter.

Hier mitdiskutieren

Hier mitdiskutieren unser Forum

Sie sind in einer Selbsthilfegruppe aktiv oder möchten es einmal ausprobieren?
Diskutieren Sie in unserem öffentlichen Forum über Fragen rund um gemeinschaftliche Selbsthilfe.

Online austauschen

Online austauschen virtuelle Gruppen

Sie sind von einer Erkrankung betroffen oder befinden sich in einer schwierigen Lebenslage?
Nutzen Sie unsere geschützten virtuellen Gruppenräume zum Austausch.
von Daniela S. am 24. Mai 2012 - 21:15 Uhr, Mitglied seit 08.09.2011

Werbung im Radio für Selbsthilfeveranstaltungen

Hallo zusammen,
kommenden Samstag ist unsere Selbsthilfebörse in Roth. Wir hatten die Idee, neben der Werbung u.a.in Printmedien auch mal probeweise Werbung im regionalen Radio zu machen. Wir haben verschiedene Sender angefragt und 2 kamen uns preislich sehr gut entgegen, da sie angetan waren vom Engagement der Selbsthilfeaktiven, solche Veranstaltungen als wichtig empfinden und uns als soziale Einrichtung unterstützen wollten. Wir haben uns sehr darüber gefreut...heute und morgen laufen die Veranstaltungshinweise, teilweise im O-Ton. Ein Sender ist mehr auf jüngere Leute zugeschnitten, der andere Sender ist vom Programm her eher ab 30/ 40 aufwärts - somit können Menschen jeglichen Alters erreicht werden.
Was halten Sie von Werbung im Radio für die Selbsthilfe,- bzw. für Selbsthilfeveranstaltungen?
Viele Grüße von
Daniela S.

Kommentare (8)

von Theresa am 25. Mai 2012 - 8:58 Uhr, Mitglied seit 08.09.2011

AW: Werbung im Radio für Selbsthilfeveranstaltungen

LIebe Daniela, was heißt denn preislich entgegen? Hört sich auf jeden Fall sehr gut an!
Gruß von Theresa

von Daniela S. am 25. Mai 2012 - 12:44 Uhr, Mitglied seit 08.09.2011

AW: Werbung im Radio für Selbsthilfeveranstaltungen

Hallo Theresa,
bei diesen 2 Sendern kostet 1 Veranstaltungshinweis normalerweise an die 200 € + Mwst., da diese Veranstaltungshinweise aber eine soziale Werbung sind und wie erwähnt, die Radiosender das soziale Engagement der Selbsthilfeaktiven unterstützen wollen und unsere Einrichtung, haben sie uns diesmal z.B. für 3 Veranstaltungshinweise 100€ + Mwst. in Rechnung gestellt. Mit einem Radiosender zu verhandeln und Werbung über diesen zu machen, war für uns, Kiss Roth-Schwabach, die erste und auch eine spannende Erfahrung.
Viele Grüße,
Daniela

von Jutta am 29. Mai 2012 - 10:39 Uhr, Mitglied seit 08.09.2011

AW: Werbung im Radio für Selbsthilfeveranstaltungen

Tolle Sache! Kenne Radiobeiträge eher als Reportagen über Selbsthilfegruppen, bin auch schon selbst ein paar Mal dafür interviewt worden. Aber als Werbung für eine Selbsthilfeveranstaltung ist das doch wirklich prima. Läuft der Veranstaltungshinweis denn außerhalb der Produktwerbung - oder wo und wann wird der plaziert?  Mitten in der Produktwerbung könnte er eher untergehen...
Viele Grüße, Jutta

von Daniela S. am 30. Mai 2012 - 12:48 Uhr, Mitglied seit 08.09.2011

AW: Werbung im Radio für Selbsthilfeveranstaltungen

Nein, die Werbung lief unter Veranstaltungen und Event-Check.
Welche Erfahrungen haben andere mit Radiowerbung gemacht?
Viele Grüße,
Daniela S.

von Michael am 11. Juni 2012 - 12:43 Uhr, Mitglied seit 21.11.2011

AW: Werbung im Radio für Selbsthilfeveranstaltungen

Ist das nicht eher auch so, dass Veranstaltungshinweise in den regionalen Programmhinweisen (z. B. Ost/West im Bundesland) meist kostenfrei sind, sofern diese von Vereinen oder eben auch Selbsthilfegruppen kommen, das Radio aber eben frei wählen kann, ob sie diese sendet?

von Margit am 21. Juni 2012 - 8:34 Uhr, Mitglied seit 08.09.2011

AW: Werbung im Radio für Selbsthilfeveranstaltungen

Hallo Daniela,
wir haben in Ansbach einen regionalen Sender, der sowas unter Veranstaltungstipps bringt. Manchmal rufen sie bei uns in der Kontaktstelle an und machen ein Interview. Ich bin immer wieder erstaunt, wie viele Menschen vor Ort den Radiosender hören. Wir haben damit gute Erfahrungen gemacht.
Wie habt Ihr das konkret gemacht - mit einem "Pressetext" oder mit Interviews?
Viele Grüße
Margit
 

von Daniela S. am 21. Juni 2012 - 12:39 Uhr, Mitglied seit 08.09.2011

AW: Werbung im Radio für Selbsthilfeveranstaltungen

Hallo Margit,
es lief folgendermaßen:
Radiosender 1: zuständige Mediaberaterin hat über`s Telefon mit mir 2 O-Ton-Aufnahmen gemacht (im Interviewstil) und diese liefen dann, sehr gut eingeleitet vom Moderator, zu vereinbarten Uhrzeiten unter Veranstaltungshinweise.
Radiosender 2: zuständiger Mediaberater hat die Info`s zur Selbsthilfebörse mit mir besprochen und der Moderator hat dann in den Eventchecks (so heißen die Veranstaltungshinweise dort:-)), die Selbsthilfebörse entsprechend angekündigt.
Für die Selbsthilfebörsen-Werbung bin ich auf die Radiosender zugegangen, die Situation, dass sich ein Radiosender für ein Interview bei uns meldet, hatten wir bisher noch nicht...wäre aber eine tolle Sache!
Viele Grüße,
Daniela S.
 
 

von Margit am 26. Juni 2012 - 11:13 Uhr, Mitglied seit 08.09.2011

AW: Werbung im Radio für Selbsthilfeveranstaltungen

Hallo Daniela,
danke für die Infos - ich glaube, das werde ich auch bei der nächsten größeren Veranstaltung bei uns ausprobieren.
Viele Grüße
Margit